21.9.04

Ulan Bator: Sicherheitswarnung

Was muss ich gerade ueber Ulan Bator in der MOPO lesen (http://www.mopo.de/nachrichten/102_panorama_65900.html) ? Im Hotel ist ein Schild "Dont go out at night - its not save!". Ich werde diesen Ratschlag beruecksichtigen. Meine alte Russenuhr bekommt der Mongole auf keinen Fall in die Finger!

Kommentare:

ingoJ hat gesagt…

Hi JöDö.

Habe eure Berichte bislang komplett und mit sehr großem Gewinn gelesen. Erfrischend und stets der Wahrheit verpflichtet. Weiter so, Jungens.
Wäre das derzeit ach so triste Ulan Bator der richtige Ort als Keimzelle für das Weltreich des Farkasch S. Lumumba? Und das verrottete Stadion dient als einfaches Auffangbecken für all die unschuldigen Supermodels, die dich dann mit ihren Becken auffangen...
Viele Grüße an Markus.
Ciao, Ingo

ingoJ hat gesagt…

Oder du gründest in diesem Stadion die größte Unterhosenmanufaktur der Welt und treibst mit dem neuen SzeneLabel F&L den bisherigen MArktführer H&M in den Ruin.

JöDö hat gesagt…

Geile Idee, Ingo. Mein Notizbuch quillt uber vor aehnlichen Ideen. Fern der Heimat laesst sich noch einiges machen....